Uf dr Alp

Ausgabe Nr. 58 – Uf dr Alp

Heft: Fr. 8.–* | Fr. 12.–
Audio-CD: Fr. 25.–* | Fr. 32.–
Heft mit CD: Fr. 33.–* | Fr. 44.–
* für Abonnenten
 

Ab Kindergarten
Marc Marchon
Da höch uf den Alpe
Bestimmt wird den Kindern das eine oder andere hier abgedruckte Volkslied bekannt vorkommen. Sie sind unser Kulturgut: Lassen wir es nicht in Vergessenheit geraten!

Ab 1. Klasse
Eva und Katrin Zihlmann
Holderiaho
Mit diesem Lied gehen wir im Schulzimmer auf Wanderschaft, geniessen die Aussicht und singen aus voller Kehle „Holderiaho“.

Ab Kindergarten
Livia Schwander
Ei Schritt und zwe
„Wann sind wir endlich am Ziel?“ – Wie machen wir den Kindern das Wandern auf der Schulreise schmackhaft? Zum Beispiel mit diesem humorvollen Lied.

Ab Kindergarten
Xavier Alig
Mir Senne sind luschtig
Im Lied lernen die Kinder, dass die Sennen den ganzen Tag hart arbeiten. Trotzdem sind sie lustig, weil sie eine naturverbundene Arbeit verrichten dürfen. Mit Bodypercussion.

Ab 1. Klasse
Béatrice Gründler
Berguf und -ab
Schritt für Schritt kämpft sich ein Zwerg aufwärts. Er tut dies ganz gemütlich, denn der „Pfuus“ muss bis zum Gipfel des Berges reichen. Eine spielerische Begegnung mit der Tonleiter und ersten Notationen.

Ab 2. Klasse
Andrew Bond und Marc Marchon
Vo Treichle und Schwinger
Eine Alp ist erst dann so richtig idyllisch, wenn die Klänge verschiedener Glocken zu hören sind und sich zwei Schwinger im Sägemehl messen. Zwei passende Lieder dazu.

Ab 1. Klasse
Marlys Peña
Chuefladehupf
Wer über eine Kuhweide läuft, muss die Augen offen halten, um den Kuhfladen rechtzeitig ausweichen zu können. Ein Klatschlied und Hüpfspiel mit geruchsneutralen Kuhfladen.

Ab Kindergarten
Colette Bucheli und Esther Spirig
Am Obig uf dr Alp
Ein Älpler und seine Frau sitzen auf einer Bank vor einer Alphütte, auf der Wiese tummeln sich die Ziegen mit umgehängten Glöcklein, die Abendsonne leuchtet wie ein roter Ball. In dieser Stimmung erklingt das Lied „Am Obig uf dr Alp“.

Ab 2. Klasse
Linard Bardill
Im Munggeloch
Bei den Murmeli gibt es weder richtig noch falsch. Sie geniessen die Sonne und suchen sich die feinsten Kräuter oder leckere Blumen. Viel Spass mit den Murmeli im Munggeloch!

Ab 2. Klasse
Béatrice Gründler
Ziege-Fliege-Tango
Eine Ziege riecht bekanntlich nicht nach Rosen. Genau das macht sie so interessant für die Fliege. Ein spannungsvoller Tanz von zwei ungleichen Tieren im Tangofeeling.

Ab 2. Klasse
Andrew Bond und Marc Marchon
Heidi, wo bisch du dihei?
Johanna Spyris „Heidi“ ist eine Geschichte für die ganze Welt. Auch Andrew Bond hat sich davon inspirieren lassen. Zwei Lieder aus seinem „Heidi“-Musical.

Ab 3. Klasse
Lukas Weiss
Bödälä
Elias geht an die Sennechilbi im Dorf. Da wird gesungen, gegessen und getrunken und natürlich auch getanzt. Wenn wir Elias begleiten wollen, müssen wir allerdings zuerst das „Bödälä“ üben.

Ab Kindergarten
Eva und Katrin Zihlmann
E bsundrige Tag
Am Sonntag, 8. Mai ist Muttertag. Wie wäre es mit einem Lied, das die Kinder zu Hause für ihr Mami singen können? Hier ist es: „E bsundrige Tag“.

Ab 1. Klasse
Livia Schwander
S Gheimnis im alte Turm
Zu Beginn ist alles schwarz, grau und langweilig, doch dann verändert sich das Schlossleben und wird zu einer wunderbar bunten und lebensfrohen Kulisse. Zwei Lieder aus dem neuen Schulmusical „S Gheimnis im alte Turm“.

Es gibt noch keine Bewertungen

Seien Sie der erste Rezensent von “Ausgabe Nr. 58 – Uf dr Alp”

Art.-Nr.: 58 Kategorie: