Orient

Ausgabe Nr. 47 – Orient

Heft: Fr. 8.–* | Fr. 12.–
Audio-CD: Fr. 25.–* | Fr. 32.–
Heft mit CD: Fr. 33.–* | Fr. 44.–
* für Abonnenten
 

Ab 2. Klasse
Matthias Stefan-Koelner
Salam aleikum – 1001 Nacht
Kurt Rohrbachs neues Lied „Salam aleikum – Friede sei mit euch“ umschreibt vielerlei Eindrücke zum „Orient“ musikalisch. Informationen zur orientalischen Musik und zum orientalischen Instrumentarium sowie Umsetzungsmöglichkeiten für elementare Liedbegleitung werden vorgestellt. Hintergrundinformationen zum Orient, dem Land der Märchen aus 1001 Nacht, runden den Artikel ab.

Ab Kindergarten
Stephanie Jakobi-Murer
Komm mit in den Orient …
Der orientalische Markt vermag mit einem Wirrwarr an Sinneseindrücken von sinnlichen Düften, feinsten Gewürzen, kostbaren Stoffen, Ohrringen und Armspangen den Orient auf vielfältige Weise spürbar, riechbar und hörbar machen. Dies kommt auf wunderbare Weise in den Liedern „Uf em Märt“, „Arr arr Dromedar“ und in der Melodie der Schlangenbeschwörer zum Ausdruck.

Ab 1. Klasse
Béatrice Gründler
Salam aleikum
Eine Oase mitten in der Wüste ist ein magischer Begegnungsort. Hier geschieht Integration auf wundersame Weise – wie im Märchen. Kinder aus unterschiedlichen Kulturen können mit dem Lied „Salam aleikum“ hoffentlich ein weiteres Stück Integration erleben, indem gemeinsam „um den Brunnen getanzt“ und „Salam aleikum“ gesungen wird.

Ab 2. Klasse
Béatrice Gründler
Was ich gerne mache – Lied im 5/4-Takt
Der 4/4-Takt dominiert die moderne europäische und amerikanische Musik stark. In der Klassik kommt öfters mal ein 3/4- oder 6/8-Takt zum Zug. Im Orient sind ungerade Rhythmen wie Fünfer, Siebner und Neuner üblich. Es wird aufgezeigt, wie man sich an ein Kinderlied im 5/4-Takt wagen und dieses mit Kindern erfolgreich umsetzen kann.

Ab 3. Klasse
Renate Kern
Alla Turca – Spiel-mit-Satz mit Bändern
Durch das Bewegungsspiel mit selber gebastelten Bänderrollen lernen die Kinder W. A. Mozarts berühmte Klaviersonate näher kennen. Das Stück wird mit rhythmischen Bewegungen nach einer Videosequenz oder nach einem Arbeitsblatt gestaltet.

Ab 2. Klasse
Jutta Simon-Alt / Anke Held
Vom Schlangenbeschwörer zur Strohhalm-Oboe
Schlangenbeschwörung bietet einen idealen Aufhänger für spannende Unterrichtsideen zu orientalischen Blasinstrumenten, zu Grundlagen der Schallübertragung, Hintergründen der Schlangenbeschwörung und zur kleinen Schlangenkunde.

Ab Kindergarten
Colette Bucheli / Esther Spirig
Flüüg, Teppich, flüüg
Liedgestaltung mit orientalischem Eistee. Fliegende Teppiche werden in orientalischen Märchen als mystisches Fortbewegungsmittel verwendet. In der Geschichte von Kululi und Achmed im Lied „Flüüg, Teppich, flüüg!“ wird mit Zutaten aus verschiedenen orientalischen Ländern ein feiner Eistee hergestellt.

Ab Kindergarten
Eva und Maria Zihlmann
Im Morgenland und Schlangentanz
Zwei Singspiele. Pilger- und Handelskarawanen mit tausend und mehr Kamelen sind unterwegs durch unendliche Wüsten auf dem Weg zu den heiligen Stätten. In den beiden neuen Liedern stehen zwei Orient-Merkmale im Zentrum, das Dromedar und die Schlange.

Ab 1. Klasse
Nikol Camenzind
Schwiizergoofe – Vo Chind für Chind
Über vierzig „Schwiizergoofe“ aus der ganzen Deutschschweiz singen frisch komponierte Kinderhits im Pop-Sound und bringen damit Goofen jeglichen Alters zum Grooven. Gerne machen wir mit dem Song „Danke Mami“ auf eine junge, neue Sing-Bewegung durch „Schwiizergoofe“ aufmerksam.

In Memoriam
Prof. Tobias Frey
Gerda Bächli, Kinderliederautorin
Sie ist als Kinderlieder-Macherin und Musikpädagogin weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt. Ihre Lieder, Geschichten und Bewegungsspiele sind wichtige Anregungen für die Musikerziehung im frühen Kindesalter. Gerda Bächlis Kriterien für gute Kinderlieder werden anhand der beiden Lieder „Farbenlied“ und „Schyschuellied“ erläutert.

In Memoriam
Béatrice Gründler / Stephanie Jakobi-Murer
Persönlicher Dank
In Dankesbriefen an die im Frühjahr verstorbene Gerda Bächli würdigen Stephanie Jakobi-Murer und Béatrice Gründler deren Schaffen als international geschätzte Kinderlieder-Macherin und Musikpädagogin auf sehr persönliche Weise.

Es gibt noch keine Bewertungen

Seien Sie der erste Rezensent von “Ausgabe Nr. 47 – Orient”

Art.-Nr.: 47 Kategorie: