Wie die Alten sungen!

Ausgabe Nr. 41 – Wie die Alten sungen!

Heft: Fr. 8.–* | Fr. 12.–
Audio-CD: Fr. 25.–* | Fr. 32.–
Heft mit CD: Fr. 33.–* | Fr. 44.–
* für Abonnenten
 

Ab 2. Klasse
Kurt Rohrbach
Wie die Alten sungen
In dieser Ausgabe versuchen wir dem Sprichwort „Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen” etwas „auf die Sprünge zu helfen” und darzulegen, dass es so falsch gar nicht ist.

Ab 1. Klasse
Eva Klaus
Musikbiografie
Die musikalischen Welten von Grosseltern und Grosskindern können weit auseinander liegen. Echtes Interesse für die Musikwelt von verschiedenen Generationen zu entwickeln, kann Verständnis für unterschiedlichste Lebenshaltungen wecken. Der Weg zueinander kann über die Musik führen!

Ab Kindergarten
Andrew Bond
Heidi – ein neues Musical für Kinder
Die aktuelle „Heidi“-Musical-Produktion für Kinder ist erstens empfehlenswert, zweitens kindergerecht und drittens nicht mit anderen „Heidi“-Musicals zu vergleichen.

Ab Kindergarten
Esther Spirig/ColetteBucheli
Bruder Jakob und DJ Jacky
Ein Lied, das Generationen verbindet, ist der Kanon „Bruder Jakob“. Dieses Kinderlied wird in ganz Europa in der jeweiligen Landessprache gesungen.

Ab 1. Klasse
Judith Michel-Jossen
Der Pfeifertim – ein musikalisches Märchen
Inspiriert durch den Inhalt des Liedes „Pfeifer Tim aus Irland“, ist „Der Pfeifertim“ während einiger Jahre Unterricht in Musikalischer Früherziehung und Grundschule entstanden. Die Geschichte soll neben anderen pädagogischen Aspekten das Kennenlernen der Walliser Natwärischpfeife im Unterricht erleichtern.

Ab 1. Klasse
Roland Schwab
D’Leierchischte macht „Muh!“
„Leierchischte”, das sind zwei Musiker aus dem Berner Oberland, und sehr viele Kinder lieben und singen die Songs von „Leierchischte”. Hier werden die zwei Lieder „Muh – Chue im Gras“ und „Rega“ vorgestellt.

Ab 1. Klasse
Nadine Schwab
SingDing – die grosse Welt der kleinen Dinge
Roland Zoss hat in seiner langen Laufbahn als Autor und Musiker ein ganz eigenes Universum geschaffen. Von der 2011 veröffentlichten CD „SingDing” wird das Lied „Flip-Flop“ vorgestellt und für den Unterricht aufbereitet.

Ab Kindergarten
Cristina Blöchlinger
Vom Kinderlied zum Bilderbuch
Wie heisst es so schön im Ringelreihenlied: „Chumm mir wei ga wandere, vo einer Stadt zur andere. U we der Chünig Cheiser chunnt, de chehre mer zäme um.“ Chaschper nimmt den Liedtext wörtlich und macht sich zusammen mit seinen „Gschpänli” auf einen abenteuerlichen Weg.

Ab 2. Klasse
Regula Leupold
Jasi Baba Dorata – die Grossmutter auf dem wilden Pferd
Dieser lustige Tanz zu Ehren der Grosseltern ist eine Herausforderung für tanzerfahrene Enkel ab acht oder neun Jahren. Von verschiedenen Varianten des Tanzes wird hier jene vorgestellt, die für Kinder besonders attraktiv ist.

Es gibt noch keine Bewertungen

Seien Sie der erste Rezensent von “Ausgabe Nr. 41 – Wie die Alten sungen!”

Art.-Nr.: 41 Kategorie: